Webseite generiert keine Anfragen – wie ändert man das?

Die Webseite generiert keine Anfragen – warum ist das so?

„Meine Webseite generiert keine Anfragen“, diese Aussage können wahrscheinlich (geschätzt) 80% aller Webseite-Betreiber so bestätigen. Die Webseite existiert seit vielen Jahren, aber noch nie wurde das vorhandene Kontaktformular genutzt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sie erhalten E-Mails, Sie erhalten Anrufe, aber Sie erhalten keine Anfragen über die Webseite!

Es gibt diverse Gründe, warum es einer Webseite nicht gelingt, den Besucher zu einer Kontaktaufnahme zu bewegen. Und wenn Ihre Webseite keine Anfragen generiert, finden wir unter den verschiedenen Gründen sicher auch einige, warum es Ihrer Webseite nicht gelingt, die Besucher davon zu überzeugen, das Kontaktformular zu benutzen.

Schauen wir uns eine Webseite einmal in Ihren Grundprinzipien an, warum hat man als Unternehmen eine Webseite?

Gründe um eine Webseite zu haben

  • Im Internet präsent sein
    Das Internet ist allgegenwärtig und natürlich ist sich jeder Unternehmer bewusst, dass er hier auch sichtbar sein sollte. Eine eigene Webadresse, eine sichtbare Präsentation des Angebots.
  • Das Unternehmen / Produkt darstellen
    Webseiten sind visuelle Angebote, ähnlich einer gedruckten Broschüre. Eine zweidimensionale Darstellung, die durch Design und Text informieren und überzeugen soll.
  • Seitenbesucher informieren
    Die Webseite ermöglicht es den Besuchern der Webseite, relevante Informationen zu erhalten, ohne dass diese zeitaufwändig in einem persönlichen Gespräch vermittelt werden müssen.

Stolpern Sie gerade über die Aussagen, ich meine wir schreiben das Jahr 2024 und das Internet hat sich seit den 90er Jahren immer weiter entwickelt und ist heute ein fester Bestandteil der Menschheit. Kennen Sie jemanden ohne PC, Tablet oder Smartphone? „Meine Webseite generiert keine Anfragen“, diesen Satz bestätigen mir Kunden immer wieder, doch die gute Nachricht: das kann man ändern!

Sie stolpern, weil diese Prinzipien natürlich völlig überholt sind. Diese Gründe wurden von den Unternehmen Ende der 90er Jahre angeführt und waren der Grund für den Betrieb und den Besitz einer Unternehmens-Webseite.

Webseite generiert keine Anfragen

Anfragen sollten das Ziel einer Webseite sein

„Ich wünsche mir, dass die Webseite zu einem Motor für den Geschäftserfolg wird. Ich möchte, dass sie nicht nur als digitales Schaufenster dient, sondern aktiv dazu beiträgt, neue Kunden zu gewinnen, bestehende Kunden zu binden und letztendlich den Umsatz meines Unternehmens zu steigern. Der Traum ist, dass die Webseite mehr als nur eine Internetpräsenz ist, sondern ein Motor für den Geschäftserfolg. Die Webseite generiert keine Anfragen, soll keinen weiteren Bestand haben“

Diese Aussage sollten Webseiten-Betreiber über ihre Webseite treffen, denn sie benennt in hervorragender Weise den Anspruch und die eigentliche Funktion der Webseite. Die eigene Webseite ist eine Investition, und in der Geschäftswelt sollten sich sich Investitionen langfristig auszahlen.

Für die Rentabilität einer Webseite ist es daher wichtig, dass auch die Investition in die Webseite in Betracht gezogen wird. Statt „meine Webseite generiert keine Anfragen“ sollten Anfragen nicht nur das Ziel, sondern das Ergebnis sein

Investitionen in eine Webseite

Die erste grundlegende Investition in eine Webseite ist immer Zeit! Man nimmt sich Zeit, um über die Webseite nachzudenken, man beschäftigt sich mit der Umsetzung einer Webseite. Man kann viel Zeit in einen Webseiten-Baukasten investieren und die Webseite selbst gestalten. Man investiert Zeit um über den Inhalt der Webseite nachzudenken, man braucht Zeit um zu einem Ergebnis zu kommen. „Die Webseite generiert keine Anfragen“ ist übrigens ein schwieriges Thema bei Baukastenwebseiten!

Mein Tipp als Webdesigner: Nehmen Sie sich auch die Zeit um zu überlegen, welche Ziele verfolge ich als Unternehmen mit einer eigenen Webseite. Bei einer Webseite ist nicht der Weg das Ziel, sondern das Endergebnis!

Ein gutes Endergebnis kann jedoch nur erreicht werden, wenn die Ziele klar definiert sind. Auch im Jahr 2024 ist vielen Unternehmen noch nicht bewusst, dass es bei der Investition in eine Webseite nicht hauptsächlich nur um Design und Inhalt geht.

Die Webseite sollte als Marketinginstrument betrachtet werden, und im Marketing wird immer ein Ergebnis erwartet. Eine Webseite, die zum Geschäftserfolg beitragen soll, sollte nicht mit dem Aspekt der „Hoffnung“ konzipiert und umgesetzt werden.

Geschäftserfolg mit einer Webseite

Kunden haben, Kunden gewinnen. Produkt oder Dienstleistung anbieten und erfolgreich verkaufen. Kunden zufrieden stellen, Kunden zu Stammkunden machen. So lässt sich der Geschäftserfolg einer Webseite zusammenfassen.

Wenn die Webseite dies nicht schafft, wenn die Webseite keine Anfragen generiert, dann gibt es dafür einen Grund. Es braucht Zeit und ein gewisses Maß an Fachwissen, um diesen Grund (oder auch Gründe) zu ermitteln und erfolgreich zu beheben. Damit die „Webseite generiert keine Anfragen“ nicht zu einer Aussage Ihres Unternehmens wird, sollten Sie einen Webdesignexperten mit der Gestaltung Ihrer Webseite beauftragen.

Wenn Sie einen Mitarbeiter für Ihr Verkaufsgeschäft einstellen, möchten Sie, dass er bestimmte Kriterien erfüllt. Der Mitarbeiter soll höflich sein, er muss kompetent handeln, er muss verkaufsfördernd wirken und handeln, er muss erreichbar sein und er muss den Kunden sympathisch sein.

Wenn wir Ihre Webseite als Mitarbeiter betrachten, dann sollten die Anforderungen die gleichen sein, wie die an den Mitarbeiter. Die Webseite soll für Ihr Unternehmen nützlich sein. Dazu braucht die Webseite keine mehrjährige Ausbildung oder einen Workshop, um besser verkaufen zu können, diese Webseite braucht von Anfang an den Ansatz des Erfolges.

  • Die Webseite generiert keine Anfragen = Zielbestimmung der Webseite
    Das Ziel der Webseite ist: Sie soll Produkte verkaufen. Sie soll eine Dienstleistung anbieten. Sie soll ein Unternehmen attraktiv darstellen. Sie soll neue Mitarbeitende generieren. Sie soll Kundenanfragen an das Unternehmen weiterleiten.
  • Die Festlegung des Ziels der Webseite bestimmt das weitere Vorgehen. Strategie, Design, Content und SEO werden auf das Ziel hin ausgerichtet, alles wird optimiert, um das Ziel zu erreichen.
  • Die Webseite generiert keine Anfragen = Umsetzung der Webseite
    Im Jahr 2024 kann wirklich jeder Webseiten erstellen. Massenanbieter (z.B. Ionos, Wix) versprechen, dass mit einfachsten Mitteln schnell eine Webseite erstellt werden kann. Das kann ich bestätigen, ein Grundgerüst für Webseiten ist mit wenigen Klicks erstellt (Template verwenden). Damit ist man aber nur dem Ziel näher gekommen, eine Webseite zu haben!
  • Damit wäre dieses Ziel erreicht, aber noch lange nicht der mögliche Erfolg einer Webseite. Um diesen Erfolg zu erreichen, ist Fachwissen in den Bereichen Marketing, Webdesign, Erstellung von Inhalten (Text) und SEO erforderlich.
  • Die Webseite generiert keine Anfragen = Eine ganzheitliche Webseite
    Webseiten sind komplex zu betrachten. Es ist ein Zusammenspiel der genannten Faktoren und nur wenn alle Aspekte auf hohem Niveau umgesetzt werden, ist es überhaupt möglich, dass eine Unternehmenswebseite zu einem erfolgreichen Mitarbeiter wird. Das große Ganze ist das Zusammenspiel von Design, Funktionalität, Inhalt und Auffindbarkeit in Suchmaschinen.
  • Es ist so komplex, dass die meisten Webseiten schon an den kleinsten Zielen scheitern. Um Anfragen über die Webseite zu generieren, muss dem Besucher das Angebot gefallen, es muss ihn überzeugen und die Webseite muss ganz auf dieses Ziel hin optimiert sein.

Warum die Webseite keine Anfragen generiert Webseite generiert keine Anfragen

Wie generiere ich Anfragen über die Webseite?

Die Antwort ist ganz einfach. Wenn ein Besucher die Lösung oder die richtige Antwort auf Ihrer Webseite findet, haben Sie gute Chancen, eine Anfrage über Ihre Webseite zu erhalten. Mit einer attraktiven Webseite, mit einer durchdachten Webseite erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit einer Anfrage erheblich gegenüber einer Webseite ohne ein definiertes Ziel.

Eine Webseite ins Internet zu stellen, welche mal schnell gebaut wurde, ein paar Texte zum Thema enthält und mit hübschen Bildern geschmückt wird, ist lediglich ein Garant für Zufall. Eine Webseite ins Internet zu stellen, welche anhand eines klaren Ziels und mit Fachwissen erstellt und optimiert wurde, kann der Gamechanger für Unternehmen werden.

Sie werden Anfragen über Ihre Webseite generieren, wenn Sie akzeptieren, dass Ihre Webseite nicht nur ein passiver digitaler Spielplatz ist, sondern ein leistungsstarker Mitarbeiter, der rund um die Uhr für Ihr Unternehmen arbeitet.

Anstatt die Webseite als eine möglicherweise lästige Pflichtübung zu betrachten, sollte ihr wahres Potenzial erkannt werden. Eine Webseite ist nicht nur eine statische Präsenz im digitalen Raum – sie ist ein Kommunikator, der in der Lage ist, Informationen zu verbreiten, Interaktionen zu fördern und potenziell Anfragen zu generieren, wenn sie sorgfältig genutzt wird.

Webseite generiert keine Anfragen – Anfragen zu Kunden machen!

Eine Anfrage über die Webseite zu erhalten, macht noch keinen Kunden. In dem Moment, in dem eine Anfrage über die Webseite kommt, hat die Seite ihren Teil der Aufgabe erfüllt. Was nach der Anfrage geschieht, liegt allein in der Hand des Unternehmens.

Die Seite hat überzeugt, die Seite hat ihr Unternehmen oder Ihr Angebot attraktiv dargestellt und den Seitenbesucher eingeladen den Kontakt zu Ihrem Unternehmen zu suchen. Jetzt gilt es die Arbeit der Webseite erfolgreich weiterzuführen, die Anfrage zu einem Kunden zu machen!

Ihre Webseite generiert keine Anfragen – eine Anfrage ist noch kein Kunde!
Gerne auch „Lead“ genannt, aber zum besseren Verständnis bleiben wir bei der Anfrage. Eine Anfrage ist das Interesse, die Neugier oder auch die Entscheidung eines Seitenbesuchers. Erst mit dem Abschluss der Anfrage entscheidet sich, ob die Anfrage eine Anfrage bleibt oder ob aus der Anfrage ein Umsatz für Ihr Unternehmen wird.

„Die Webseite generiert keine Anfagen“ ist nicht dann gelöst, wenn die Seite Anfragen erzeugt, sondern erst dann, wenn ein erfolgreicher Abschluss mit einem Besucher der Webseite erfolgt ist.

Ein Formular für Anfragen auf der Webseite

Im Gegensatz zur Kontaktseite einer Webseite sollte das Anfrageformular als zielgerichtetes Instrument betrachtet werden, das eine präzisere und effizientere Interaktion mit potenziellen Kunden ermöglicht. Während die Kontaktseite oft allgemeine Informationen liefert, bietet das Anfrageformular die Möglichkeit, spezifische Fragen zu stellen, um genau zu verstehen, was die Kunden suchen oder benötigen.

Durch geschickte Gestaltung und gezielte Fragen kann das Anfrageformular dazu beitragen, wertvolle Einblicke zu gewinnen und die Qualität der erhaltenen Informationen zu verbessern. Mit einem ansprechenden Formular arbeiten Sie gegen das Problem “ die Webseite generiert keine Anfragen“. Es bietet den Besuchern eine benutzerfreundliche Schnittstelle, die ihre Interaktion erleichtert und die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie das Formular ausfüllen und Anfragen stellen.

Ein gut gestaltetes Kontaktformular kann verschiedene Informationen abfragen, um den Mehrwert für Kunden und Unternehmen zu maximieren. Nachfolgend eine Liste möglicher Felder und ihres potenziellen Nutzens, damit die Aussage „Meine Webseite generiert keine Anfragen“ der Vergangenheit angehört.

  • Name und Vorname:
    Mehrwert für Kunden: Personalisierte Ansprache und individuelle Betreuung.
    Mehrwert für Unternehmen: Besseres Verständnis der Kunden und Möglichkeit der persönlichen Kommunikation.
  • E-Mail-Adresse:
    Mehrwert für Kunden: Schnelle und direkte Kommunikation.
    Mehrwert für Unternehmen: Möglichkeit zur Follow-up-Kommunikation und zum Versand relevanter Informationen.
  • Telefonnummer:
    Mehrwert für Kunden: Alternative Kommunikationsmöglichkeit und direkter Kontakt.
    Mehrwert für Unternehmen: Schnellere Klärung von Anliegen und persönlichere Kommunikation.
  • Firmenname (falls zutreffend):
    Mehrwert für Kunden: Möglichkeit, gezielter Informationen zu erhalten.
    Mehrwert für Unternehmen: Bessere Segmentierung der Kundenanfragen und persönlichere Kommunikation.
  • Betreff oder Anfrage:
    Mehrwert für Kunden: Klarere Kommunikation des Anliegens.
    Mehrwert für Unternehmen: Effiziente Zuordnung der Anfrage zu den zuständigen Abteilungen.
  • Nachricht oder Anfrage Details:
    Mehrwert für Kunden: Möglichkeit, detaillierte Informationen zu übermitteln.
    Mehrwert für Unternehmen: Besseres Verständnis der Kundenbedürfnisse und effektivere Problemlösung.
  • Auswahlmenü für Anfragetyp (z. B. Verkaufsanfrage, Supportanfrage):
    Mehrwert für Kunden: Schnellere Weiterleitung an die richtige Abteilung.
    Mehrwert für Unternehmen: Effizientere Bearbeitung und Zuordnung von Anfragen.
  • Bereich zum Hochladen von Dateien (falls erforderlich):
    Mehrwert für Kunden: Möglichkeit zum Austausch relevanter Dokumente oder Dateien.
    Mehrwert für Unternehmen: Erleichtert die Bearbeitung von Anfragen, insbesondere von technischen oder dokumentarischen Anfragen.

Webseite generiert dauerhaft keine Anfragen Webseite generiert keine Anfragen

Ihre Webseite generiert keine Anfragen?

Die Gestaltung des Kontaktformulars sollte darauf abzielen, die notwendigen Informationen zu sammeln, um effektiv auf Kundenanfragen reagieren zu können, während gleichzeitig die Privatsphäre und die Datensicherheit gewahrt bleiben.

Eine gut gestaltete Webseite bietet nicht nur Informationen, sondern schafft auch ein nahtloses Benutzererlebnis. Ein klar strukturiertes Layout, leicht verständliche Inhalte und eine intuitive Navigation wecken nicht nur das Interesse, sondern binden auch die Aufmerksamkeit der Besucher.

Ein durchdachtes Design ermöglicht eine ansprechende Darstellung der Markenidentität und schafft Vertrauen. Dieser erste Eindruck ist hat großen Einfluss, um aus Besuchern potenzielle Kunden zu machen.

Webseite generiert keine Anfragen – kennen Sie das?

Die Umsetzung einer Webseite erfordert nicht nur die Konzentration auf das visuelle Erscheinungsbild, sondern auch ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse der Zielgruppe. Ein maßgeschneidertes Nutzererlebnis, das den Anforderungen und Erwartungen der Besucher entspricht, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass diese zu aktiven Kunden werden.

Ein durchdachtes Anfrageformular, das präzise Informationen erfasst, ermöglicht es dem Unternehmen, gezielt auf die individuellen Anliegen einzugehen.

Ein gut durchdachter Internetauftritt zeichnet sich durch seine Anpassungsfähigkeit aus und ist keineswegs starr. Ständige Aktualisierungen und die Berücksichtigung aktueller Trends und technologischer Fortschritte halten die Webseite aktuell und konkurrenzfähig. Eine lebendige Webseite signalisiert Engagement und Innovationsfreude, was das Vertrauen der Besucher stärkt.

Der Mehrwert einer durchdachten Webseite zeigt sich nicht nur in der Anzahl der generierten Anfragen. Er zeigt sich auch in einer gesteigerten Markenbekanntheit, einer stärkeren Kundenbindung und letztlich in höheren Umsätzen.

Die Webseite wird zu einem wirkungsvollen Instrument, um die Zielgruppe anzusprechen, zu überzeugen und nachhaltige Beziehungen aufzubauen. Eine gut gestaltete Webseite ist keine unbewegliche Plattform, sondern ein lebendiges Element, das die Mission und die Werte des Unternehmens aktiv repräsentiert und dazu beiträgt, die Unternehmensziele zu erreichen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Webseite generiert keine Anfragen. In der Geschäftswelt ist das kein Zauber, sondern ein potenzielles Problem. Eine Webseite, die keine Anfragen generiert, ist wie ein Werkzeug, das nicht richtig funktioniert.

Webseite generiert keine Anfragen – die Erkenntnis!

Wenn die Aussage „meine Webseite generiert keine Anfragen“ zutrifft , bedeutet dies, dass potenzielle Kunden nicht aktiv auf das Unternehmen zugehen. Dies kann verschiedene Gründe haben, wie z. B. mangelnde Sichtbarkeit, unklare Inhalte oder ineffektive Handlungsaufforderungen.

In den heutigen Zeiten, in dem die Online-Präsenz eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist, kann eine Webseite, welche keine Anfragen generiert, bedeuten, dass wertvolle Geschäftsmöglichkeiten verpasst werden.

Um erfolgreich zu sein, sollte eine Webseite darauf ausgerichtet sein, Interesse zu wecken und Anfragen zu generieren. Dies erfordert eine sorgfältige Planung, um die Bedürfnisse der Zielgruppe zu verstehen und entsprechende Elemente wie klare Kontaktformulare und ansprechende Inhalte zu integrieren.

Wenn eine Webseite keine Anfragen generiert, sollte dies als Signal für Optimierungsmöglichkeiten gewertet werden. Durch eine gezielte Überprüfung und Anpassung der Webseite können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihr volles Potenzial als effektives Instrument zur Kundengewinnung ausschöpft.

„Die Webseite generiert keine Anfragen“, lassen Sie diese Aussage hinter sich und nutzen Sie das Potenzial Ihrer Webseite!

Weitere Blogartikel